Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, wie jemand Dein Konto pfänden kann.


Dein Unternehmen hat eine unbezahlte Forderung


Ein Gläubiger, dessen Forderung  von Deinem Unternehmen nicht bezahlt worden ist beantragt Mithilfe eines Vollstreckungstitels die Pfändung des Kontos beim Vollstreckungsgericht. Das Gericht erlässt dann einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss.


Der Gläubiger sendet diesen Beschluss an Dein Unternehmen und die Solarisbank AG. Sobald die Bank den Beschluss erhalten hat, ist es Ihr verboten Geld vom Konto Deines Unternehmens auszuzahlen.



Dein Unternehmen hat eine offene Schuld  beim Finanzamt


Wenn Dein Unternehmen eine offene Rechnung beim Finanzamt hat und der Zahlungsaufforderung nicht nachgekommen ist, darf das Finanzamt sofort vollstrecken.


Das Finanzamt sendet einen Vollstreckungsbescheid an Dein Unternehmen und die Solarisbank AG. Sobald die Bank den Beschluss erhalten hat, ist es Ihr verboten Geld vom Konto Deines Unternehmens auszuzahlen.


Wenn Du noch Fragen hast, hilft Dir unser Kundenservice gerne von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr werktags telefonisch unter +49 30 255 585 803 oder per E-Mail unter help@getpenta.com